Neuigkeiten  

   

Team-Login  

   

corse 2

Nach 2-jähriger Bikertage-Abstinenz haben wir uns für das Jahr 2013 etwas ganz Großes vorgenommen: Wir wollen mit den Bikes nach Korsika! Das allein klingt doch schon ausgezeichnet - jetzt brauchen wir die Tour ja 'nur' noch vorzubereiten. Und - alle Tourenplaner unter Euch werden mir zustimmen -  genau das macht ja die allergrößte Freude (und natürlich auch die meiste Arbeit). Aber das ist egal, denn für die Planung der Bikertage ist kein Aufwand zu groß - erst recht, wenn wir schon mal so eine Hammertour vorhaben.

Die Wintermonate sind dafür wie geschaffen und so begannen wir auch bereits im Dezember 2012 mit den Vorbereitungen. Am schwierigsten war es, für 5 Mann in der Hochsaison Juli die geeigneten Pensionen bzw. Hotels zu finden, um die Reisekasse nicht schon auf der Anreise nach Korsika zu sprengen. Parallel dazu suchten wir im Süden der Insel nach einer Unterkunft für uns. Nun gibt es zwar jede Menge Anlagen mit Pool, Klima, und was weiß ich alles, aber kaufen wollten wir diese ja nun auch nicht gleich! Beim Mietpreis für 5 Leute hat man das bei einigen Offerten annehmen müssen. Aber auch hier entspannte sich die Lage, denn wir fanden am Stadtrand von Propriano ein passendes Hauptquartier mit dem Namen Roc E Mare. Der Name bedeutet so viel wie Fels und Meer und war hier auch Programm, denn das Hotel befindet sich oberhalb der Klippen direkt am Meer. Propriano an sich liegt recht verkehrsgünstig und wir kommen in 3 Himmelsrichtungen weg. Was nützt die beste Unterkunft, wenn es vor und nach jeder Tour noch 2h durch die Pampa geht. Wunderbar: Ziel erfüllt!

Die Anreise nach Korsika bzw. bis zum Fährhafen in Livorno verteilten wir auf fünf herrliche Tagestouren. Die ersten drei Tage führten uns unter anderem durch den Bayerischen Wald, Nieder- und Oberbayern, das Salzburger Land, Kärnten, das Friaul, Venetien und die Emilia Romagna. Die folgenden zwei Tage erkundeten wir auf kleinen Pfaden die Toskana und am Abend des 24. Juli standen wir in Livorno vor der Fähre. Die folgenden sechs Tage auf Korsika waren dann die schönsten, die wir bislang erlebt haben. Es hat alles gepasst: die Touren, das Wetter, die Leute! Beim verlassen der Insel am 1. August hatte wohl jeder wenigstens eine Träne im Knopfloch...

Die Heimreise verteilten wir ab Livorno auf zwei Tagesetappen und kamen nach 15 Tagen wieder in der Heimat an. Die Erlebnisse und die Eindrücke der Bikertage 2013 werden uns wohl noch sehr lange beschäftigen! Hier geht es mit den ersten 3 Tourentagen weiter.

 

Startseite Tage 1-3 Tage 4-6 Korsika 1 Korsika 2 Heimreise Bildergalerie

 

strand propriano

   
© BIKERTEAM.DE

Wir sind Telekom-Profis!

Hier geht es zu meinem Telekom-Profis Shop

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien

Internet, Telefon und Mobilfunk vom Profi!

   
Um meine Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Ich habe das verstanden!